D-Jugend HSG Walzbachtal 1 – TV Malsch 26 : 19 (15 : 8)

 

Die bisher ungeschlagene HSG Walzbachtal war der erwartet starke Gegner.

Malsch musste auf 3 Spieler verzichten. Pascal, Noah, und Dennis konnten nicht auflaufen. Auflaufen.

HSG Walzbachtal begann in Abwehr und Angriff sehr aggressiv und setzte sich immer wieder durch 1:1 Situationen gegen unsere Mannschaft durch. Malsch hielt dagegen und konnte das Spiel offen gestalten. Nach ca. 10 Minuten ein Bruch in unserem Spiel. Überhastete Angriffsversuche, unnötige einfache Ballverluste führten dazu, dass die HSG auf 10 : 4 davonziehen konnte. Auch fruchtete die taktische Maßnahme der HSG einen siebten Feldspieler statt Torwart ins Spiel einzubeziehen, so dass ein deutliches Pausenergebnis von 8 : 15 gegen uns zu Buche stand.

In der Halbzeitpause richteten die Trainer ihre Jungs erstmals wieder auf. Bei besserer Chancenauswertung (6-8 beste Torchancen vergeben und unnötige Ballverluste) würde das Ergebnis nicht so deutlich sein. Der Gegner ist sehr stark, keine Frage, aber nicht unmöglich gegen sie zu bestehen.

Und so fassten die Jungs für die 2. Halbzeit neuen Mut und fighteten in Angriff und Abwehr, so dass die 2. Halbzeit unentschieden ausging. Eine aggressive Abwehr mit gegenseitigem Aushelfen ermöglichte Ballgewinne und Torhüterparaden, die zu Gegenstosstoren umgewandelt wurden. Auch spielte man cleverer gegen den siebten Feldspieler, so dass uns sogar 2 Tore durch Weitwürfe ins leere Tor gelangen.

Fazit:

Kämpferisch top gegen einen unglaublich starken Gegner, starke Mannschaftsleistung gerade in der 2. Halbzeit – trotzdem verdienster HSG-Sieg die eine sehr starke Mannschaft haben, die zusammen mit TSV Rintheim absoluter Meisterschaftskandidat ist.

Am nächsten Wochenende steht uns die nächste hohe Hürde in der Bezirksliga bevor. Wir spielen zu Hause gegen Pforzheim-Eutingen, die in allen bisherigen Spielen mit ihren Gegnern auf Augenhöhe waren. Mannschaft und Fans freuen sich schon drauf!

Es spielten: Lukas, Daniel (Tor); Marco, Adrian, Felix, Sven, Kevin, Tobias, Carsten, und Silas

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *