,

Auswärtssieg gegen die SG MTV/Rüppurr/Bulach

Mit einem Minimalkader von sieben Spielern fuhr die männliche A-Jugend am vergangenen Sonntag zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison nach Rüppurr. Nach dem Punktgewinn im ersten Spiel wollte die Mannschaft auch in diesem Match zwei Punkte nach Hause holen. Bereits zu Beginn der ersten Hälfte ging man in Führung und der Gegner hatte Malsch nicht viel entgegen zu setzen. Trotz einiger Schwächen in der Abwehr ging man mit einem verdienten 17:12 in die Pause.

In den zweiten dreißig Minuten erhöhte Malsch den Druck auf den Gegner und vergrößerte dadurch seinen Abstand. Obwohl Niklas Riedinger und Jonas Taller krankheitsbedingt zeitweilig aussetzen mussten und das Team somit immer wieder nur mit fünf Feldspielern auf dem Platz war, zeigten die Malscher eine tolle Leistung. Schließlich fuhr man mit einem deutlichen 34:27 nach Hause.Mit diesem Ergebnis im Rücken, können Trainer und Spieler dem nächsten Spiel gelassen entgegen sehen.

Es spielten: Niklas Braun, Simon Großmann, Linus Hauser, Levon Manuel, Niklas Riedinger, Luca Simon (Tor), Jonas Taller.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 30.09.17 gegen die SG Neureut/Leopoldshafen statt. Treffpunkt ist 14:45 Uhr in der Bühnsporthalle.

Erster Auswärtssieg

MC MTV Karlsruhe – TV Malsch 23 :32
Erster Auswärtssieg

Mit dem kompletten Kader von 11 Mann reiste die männliche C-Jugend des TV Malsch am vergangenen Samstag zum MTV Karlsruhe in die Dragonerhalle, um ihr erstes Auswärtsspiel in der Saison 2017/2018 zu bestreiten.
Die beiden Trainer Andy Haller und Thorsten Rahner forderten von Beginn an konsequentes und frühes Agieren in der Abwehr und ein schnelles Umschalten im Angriff. Dies gelang zu Beginn der 1.Halbzeit nicht immer. Die Heimmannschaft agierte aggressiv und konnte sich im Angriff ein ums andere Mal durch schöne Einzelaktionen durchsetzen. Aber die Malscher Jungs blieben dran und unser Außenspieler Chris sorgte mit seinen Toren dafür, dass das Spiel spannend und vom Ergebnis ausgeglichen blieb. Die Malscher kämpften sich immer besser ins Spiel und konnten die 1.Halbzeit mit 2 Toren Vorsprung beenden.
Der 2.Durchgang verlief vom Spielverlauf und vom Ergebnis her deutlicher für den TV Malsch. Konsequente Abwehrarbeit bescherte den Gästen den ein oder anderen Ballgewinn, den man in schöne Tore ummünzte. So baute man die Führung immer weiter aus. Alle Spieler kamen zu ihren Einsatzzeiten und brachten sich durch gute Leistungen in das Team ein. Vor allem Sven kämpfte auf seiner Seite verbissen gegen seinen deutlich größeren Gegenspieler und belohnte seine tolle Leistung mit 4 Toren. Am Ende gewann das Team des TV Malsch verdient mit 32:23 und die Trainer konnten vor allem mit Halbzeit 2 zufrieden sein.

Für den TV Malsch spielten:
Kevin Hartmann, Alexander Auerbach, Carsten Birli, Bastian Bernhard, Felix Klemm, Silas Rahner, Chris Schöbel, Adrian Haller, Sven Kurzeja, Daniel Berger und Vincent Hauser

,

1.Spiel der Damenmannschaft

Malscher Handballdamen starteten erfolgreich in die Saison

Deutlicher 26:15 Sieg gegen MTV Bulach 2

Mit gemischten Gefühlen ging man in das erste Spiel gegen die Gäste aus Bulach. Man wusste nicht genau, wo man leistungsmäßig steht, aber schon nach wenigen Minuten waren alle Bedenken vom Tisch. Mit der Auflage von Trainer Erich Pospiech den Gegner unter Druck zu setzen , wurde auch sofort umgesetzt. Man ging schnell mit 4:0 in Front. Über 8:3 ging man mit einer 11:7 Führung in die Pause . Wobei diese Führung hätte wesentlich höher sein müssen , da man teilweise leichtfertig mit seinen Chancen umging . Nach der Pause wollte man sich mit den bietenden Chancen konsequenter umgehen und es besser machen . So erhöhten die Mälscher Damen von Beginn an der zweiten Hälfte noch mehr das Tempo. Dadurch wurde man noch überlegener und erhöhte das Ergebnis auf 17:9 .

Die Gäste hatten jetzt nichts mehr dagegen zu setzen und am Ende gelang ein 26:15 Erfolg . Ein Anfangserfolg der auch in dieser Höhe verdient war . Der gelungene Auftakt sollte dem Team für die nächsten Spiele Mut geben für weitere Erfolge .

Torschützen : N.Birli 10 , S.Borrmann 8 , K.Braun 4 , L.Klee 3 , A.Grimm 1 Damen_4

,

Gelungener Saisonauftakt gegen die Turnerschaft Mühlburg

Mit einem Sieg startete die männliche A-Jugend am vergangenen Samstag in die neue Saison. Da drei Spieler verletzungsbedingt nicht antreten konnten – unter anderem Torhüter Luca Simon – ging die Mannschaft mit gemischten Gefühlen ins Match. Doch das Team legte sofort los und ging direkt in Führung. Diese ließ sich die Mannschaft auch nicht mehr nehmen. Zwar gelang es Mühlburg immer wieder bis auf zwei Tore aufzuschließen, doch die Malscher Führung war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Mit etwas mehr Biss in der Abwehr hätte der Vorsprung zur Halbzeit sogar noch größer sein können. So ging man mit 16:13 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte zeigte das Malscher Team ein druckvolles Angriffsspiel und auch in der Abwehr war man nun konsequenter. Auch dank der tollen Leistung von Tim Gräßer im Tor vergrößerte die Mannschaft den Vorsprung auf sieben Treffer. Durch einige Leichtsinnsfehler der Malscher gelang es Mühlburg zwar etwas aufzuschließen, doch nach einer Ansprache in der Auszeit war das Team wieder in der Spur und gewann nach einer überzeugenden Leistung verdient mit 33:23. So kann es weitergehen!

Es spielten: Niklas Braun, Tim Gräßer (Tor), Simon Großmann, Linus Hauser, Levon Manuel, Johannes Müller, Niklas Riedinger, Mike Scheinmaier, Jonas Taller.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 24.09.17 gegen die SG MTV Rüppurr-Bulach statt. Abfahrt am TV-Treff ist 15:40 Uhr.

,

Gutes Spiel, aber kein gutes Ende

Leider hat unser D-Jugend ihr erstes Spiel in der neuen Runde mit 9:14 verloren, aber als kleiner Trost, es war ein gutes Spiel. In der ersten Halbzeit spielte man besser und man nutze seine Chancen besser aus. Somit ging man mit einem 6:5 in die Halbzeit.

In der 2 Hälfte ließ die Treffsicherheit und der Torabschluss nach, man verschoss 4 Siebenmeter. Der Gegner nutzte seine Chancen besser und ging dann auch in Führung, die er bis zum Ende auch behielt. Das Spiel endete 9:14, etwas hoch, es war eigentlich ein ausgeglichenes Spiel, aber wenn man seine Tore nicht macht, dann verliert man.

Aber man kann darauf aufbauen und beim nächsten Spiel läuft es wieder besser und der TV Malsch geht dann als Sieger vom Platz.

Handballtage 2017

Wie jedes Jahr zu Ferienende feierten  die Handballer ihre Handballtage. Für die Mannschaften steht dabei im Vordergrund, sich vor der neuen Runde zu präsentieren und auch einzuspielen. Für Essen und Trinken war ebenfalls wieder bestens gesorgt.
Hier einige Eindrücke.

Diese Diashow benötigt JavaScript.