TV Knielingen – TV Malsch 11 : 17 (7 : 8)

Nach der Auswärtsniederlage in der Woche zuvor in Rüppurr wollte die Mannschaft unbedingt wieder doppelt punkten. Knielingen hatte an den letzten Spieltagen sehr gute Ergebnisse, so dass wir vor der Stärke des heutigen Gegners gewarnt waren.

Von Beginn an waren unsere Kinder die dominierende Mannschaft. Gutes Verteidigen gegen den Ball und Balleroberungen mit schnellem Umschaltspiel führten zu sehr guten Torchancen.

Wenn man überhaupt etwas bemängeln konnte, dann die Chancenauswertung. Reihenweise wurden wieder beste Chancen nicht genutzt. Spielstand Mitte der ersten Halbzeit 5:2 für Knielingen. Erst mit der Einwechslung von Jonas, der seine Torchancen konsequent ausnutzte, wurde unsere Chancenauswertung besser. Auch bei den anderen Malscher Spielern klappte es nun besser.

Ergebnis – erste knappe Führung für uns. Halbzeitstand 8:7.

 

Nach der Halbzeitpause leider wieder das gleiche Spiel wie zu Beginn. Malsch nutzte seine Torchancen nicht, allerdings war man nun in der Abwehr besser auf den Gegner eingestellt und was durch kam, war bei unserer Torhüterin Marlene gut aufgehoben. Über 11:8 konnten wir uns bis zum Ende des Spiels kontinuierlich absetzen und gingen als verdiente Sieger nach Hause.

 

Fazit: Wieder ein gutes Spiel unserer E-Jugend. Wehrmutstropfen bleibt die Chancenauswertung an der wir weiter arbeiten werden. Trotzdem, Weiter so!

 

Am kommenden Samstag spielen wir um 13.40h gegen HSG Walzbachtal. Die HSG hat eine erstklassige Jugendarbeit und dank des Zusammenschluss von 2 Vereinen auch genügend Talente

um Qualität auf den Hallenboden zu bringen. Unsere Mannschaft tat sich schon im Hinspiel schwer und wird alles abrufen müssen um das Spiel zu gewinnen.

 

Es spielten:

Marlene, Jonathan, Jaron, Karl, Felix, Moritz, Lasse, Julian G., Julian R., und Jonas