,

Nicht der beste Tag

Malscher Damen spielten 17:17 unentschieden gegen Eggenstein2

Gerechte Punkteteilung

Die Malscher Damen erwischten im Heimspiel gegen die Gäste aus Eggenstein2 nicht Ihren besten Tag. Das Spiel begann in den ersten 15.Spielminuten recht gut , was auch eine 5:3 Führung ausdrückte.Die restlichen 15.Minuten waren dann allerdings viel Sand im Getriebe.

Technische Fehler und eine nicht mehr konsequente Abwehrarbeit führten dadurch zu einem 7:9 Pausenrückstand.In der Halbzeitpause nahm man sich fest vor,dem Spiel in der zweiten Hälfte eine Wende herbei zu führen.Allerdings gelang dieses Vorhaben nicht wie erhofft. Eggenstein konnte sich 10 Minuten vor Spielende auf13:16 absetzen und den Gastgeber schienen alle Felle davon zu laufen.Aber die Pospiech Sieben gab nicht auf und es gelang Ihnen mit diesem Einsatzwillen in der 59.Minute der 17:16 Vorsprung.Zehn Sekunden vor Spielende gelang es aber Eggenstein noch den Ausgleich erzielen.Dem Spielverlauf nach ein gerechtes Remis.

Das nächste Spiel der Malscher Damen findet am 14.04.18 um 16.00 Uhr bei der SG Stutensee/Weingarten2 statt.

Torschützen:S.Borrmann 8,N.Birli 5,D.Bechler 3,L.Klee 1,