,

Knappe Niederlage der Damen

Malscher Handballdamen begannen Saison mit Niederlage

Mit 27:21 unterlag man in Eggenstein2

Mit gemischten Gefühlen gingen die Malscher Handballdamen in die erste Begegnung bei der TG Eggenstein2.Musste man doch auf die etablierten Denise Bechler ,die noch sehr lange verletzungsbedingt ausfallen wird, und die noch im Arbeitsurlaub in Frankreich weilende Sarah Kurzeja verzichten.Sicherlich eine Schwächung des Teams.So musste man sich von Beginn an den stürmischen Angriffen der Gastgeberinnen wehren.Was allerdings nur bedingt gelang.So lag man in der 10.Spielminute mit 6:2 im Hintertreffen.Zur Pause musste man gar einen 17:9 Rückstand hinnehmen.Nach dem Wechsel nahm man sich vor,dem Gegner einfach mehr Paroli zu bieten.Am Ende unterlag man mit 27:21 Toren,aber man schaftte es aber,dass man die zweite Halbzeit für sich entscheiden konnte.Und hätte man die zahlreichen klaren Torgelegenheiten in den letzten 10 Minuten besser verwertet,wäre ein noch besseres Ergebnis herausgesprungen.Auf diese zweiten Hälfte muss man am kommenden Mittwoch,den 03.10.18 um 14.00 Uhr gegen die zweite Mannschaft von SG Stutensee-Weingarten aufbauen,und versuchen so die beiden ersten Punkte zu ergattern.Die Mannschaft würde sich um eine gute Unterstützung freuen.

Torschützen:K.Braun 5,S.Borrmann 5,N.Birli 3,H.Schneider 3,L.Klee 2,A.Birli 2,A.Lauinger 1,