,

Sieg gegen HSG Walzbachtal II trotz Minimalbesetzung

Mit einem deutlich reduzierten Kader musste die männliche A-Jugend am Samstag gegen die HSG Walzbachtal II antreten. Von den letzten Spielen motiviert, wollte die Mannschaft auch mit nur 7 Spielern eine tolle Partie bieten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang es dem Team nach einigen Minuten in Führung zu gehen, und den Gegner nie näher als drei Tore herankommen zu lassen. Schließlich gelang es sogar den Vorsprung auszubauen, und einer 16:10 in die Pause zu gehen.

Auch in den zweiten dreißig Minuten zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung. Dem Team gelang es trotz mangelnder Auswechselspieler den Abstand zu Walzbachtal zu erweitern. Die Spieler zeigten eine konsequente Abwehrarbeit und motivierten sich immer wieder gegenseitig. So gelang Tor um Tor und der Vorsprung vergrößerte sich kontinuierlich. Schließlich zeigte die Mannschaft, wie viel man mit Motivation und Teamgeist erreichen kann, und gewann nach einem tollen Match mit 32:21.

Es spielten: Bastian Bernhard, Maurice Dehn, Simon Großmann, Linus Hauser, Niklas Riedinger, Mike Scheinmaier, Luca Simon (Tor).