,

Malscher Handballdamen beim Tabellenführer Durlach unterlegen

Ersatzgeschwächt bei der 26:15 Niederlage ohne Chance

Die Malscher Handballdamen fuhren mit ganz schlechten Vorzeichen zum Tabellenführer

TS Durlach.Man musste mit Torjägerin N.Birli,K.Braun und L.Klee auf drei Stammspielerinnen

verzichten.Diese Ausgangslage für diese schwere Partie auf eine Erfolgschance blieb somit recht gering.In den ersten 10 Minuten verlief das Spiel recht ausgeglichen.Doch ab der 3:2 Führung für die Einheimischen,übernahmen diese immer mehr das Heft in die Hand.So verloren die TV Damen immer mehr an Boden.Zur Halbzeit stand es schon deutlich 14:5 für den Favoriten.Die Mannschaft und Trainer wollten für die zweite Hälfte alles versuchen,um das Ergebnis nicht deutlicher werden zu lassen. So gelang es dem Team die zweite Hälfte wesentlich ausgeglichener zu gestalten.Die Durlacher konnten diese Hälfte nur mit 12:10 für sich entscheiden.Allerdings änderte es nichts an dem am Ende 26:15 verdienten Sieg der Durlacherinnen.Im Malscher Lager hofft man natürlich,dass die Verletzten Spielerinnen wieder schnellsten zur Mannschaft stoßen können.

Torschützen: S.Kurzeja 4, S.Borrmann 3, J.Diering , A.Birli 2, A.Lauinger 2, H.Heppke 1,

H.Schneider 1,

Am kommenden Samstag,den 03.11.18 um 18.45 Uhr empfängt das Pospiech Team die Mannschaft von der SG MTV/Bulach-Karlsruhe2.Sie haben bisher erst zwei Spiele bestritten und weisen 2:2 Punkte auf.Diese Partie will man am Ende für sich entscheiden.Über eine gute Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen.