,

erste Niederlage der Saison

Eine spannende Partie lieferte die männliche A-Jugend am vergangen Sonntag gegen den direkten Kontrahenten FV Leopoldshafen. Wie auch Malsch hatte Leopoldshafen bis dato jedes Spiel gewonnen und stand direkt hinter Malsch auf dem zweiten Tabellenplatz. Zum ersten Mal in dieser Saison traf das Team auf einen ebenbürtigen Gegner. Zunächst sah es für Malsch kritisch aus, denn Leopoldshafen ging direkt in Führung und baute diese in den ersten sechs Minuten auf 1:5 aus. Malsch ließ sich jedoch nicht beirren, sondern versuchte sein Spiel aufzubauen. Was auch gelang,denn in der 17. Minute war der Ausgleich geschafft. Konzentriert erspielte man sich gute Chancen und es gelang dem Team 12:9 in Führung zu gehen. Doch einige ärgerliche Ungenauigkeiten führten dazu, dass Leopoldshafen wieder die Oberhand gewann und den Anschluss schaffte. Mit einem umstrittenen Tor zum Halbzeitpfiff ging man mit einem unglücklichen 13:13 in die Pause.

Auch die zweite Hälfte war spannungsgeladen. Keiner Mannschaft gelang es, sich abzusetzen, doch das Team von Leopoldshafen schien etwas geschlossener und motivierter aufzutreten. Bis zur 47. Minute war die Begegnung absolut ausgeglichen und voller Spannung. Doch in den letzten 10 Minuten gelang es Leopoldshafen, sich mit vier Toren bis zu einem 19:23 abzusetzen. Malsch kämpfte um jeden Ball, und konnte noch einmal aufschließen, doch schließlich musste man sich mit einem äußerst knappen 22:23 geschlagen geben und die Tabellenführung an Leopoldshafen abgeben.

Es spielten: Alex Auerbach, Bastian Bernhard, Simon Großmann, Linus Hauser, Fabian Hepke, Johannes Müller, Niklas Riedinger, Mike Scheinmaier, Luca Simon (Tor).

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 25.11.18 Uhr gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim 2 statt. Abfahrt für die Spieler ist 14:00 Uhr am TV Treff.