,
D-Jugend TV Malsch : SG Pforzheim/Eutingen
Das Spiel gegen Pforzheim am heutigen Nachmittag gestaltete sich für unsere
Jungs als Debakel. Zwar mag als Entschuldigung gelten, daß unser bisheriger
Torhüter Felix heute nicht dabei war, doch auch er hätte gut aufgelegt am
Ausgang nicht viel ändern können. Somit mußte kurzfristig ein Feldspieler das Tor
hüten. Die Fehler, welche man sowohl in der Abwehrarbeit als auch im Angriff
sah, waren insgesamt das Ergebnis von zu harmlosen Agieren. Die Kampfmoral,
welche sonst bei den Spielen zuvor immer wieder zu erkennen war, fehlte heute.
Hier sind sicherlich einzelne Spieler auszunehmen, doch einzelne Spieler sind
gegen einen solchen Gegner zu wenig. Es gelang der Mannschaft nicht, die im
Training erlernten Verhaltensweisen im Spiel umzusetzen. Somit kann es für die
Zukunft nur heißen: konzentriert im Training arbeiten und im Spiel das Erlernte
umsetzen.
Deniz Lang, Alexander Ruppel, Konrad Duch, Berin Kurtic, Melvin Menzel, Karl
Meysenburg, Tessen Schünhof, Vlad Cocos, Jonas Ruml, Carlos Kühn, Lasse
Schünhof, Leon Kübler