,

Spiel gegen Rhein-Neckar-Löwen 24.11.2018

 

Mit großem Eifer gingen unsere Jungs ins Spiel gegen die favorisierten Rhein-Neckar-Löwen. Diese waren körperlich und spielerisch deutlich überlegen. Dennoch trotzte ihnen Malsch das eine oder andere Tor ab. Mit Engagement gelang es etliche Male, Torwürfe zu unterbinden. Die Mannschaft wirkte im Vergleich zur Vorwoche erheblich verbessert und homogener. Mehr Bewegung und Einsatz füreinander schienen die D-Jugend-Spieler aus Malsch zusammenzuschweißen. Der Kampfgeist war bis zum Ende ungebrochen. Nach Spielende verließen unsere Jungs zwar verdientermaßen als Verlierer aber aufrechten Hauptes den Platz. Durch ihr diszipliniertes Auftreten während und um das Spiel herum hinterließen sie ein angenehmes Bild vom TV Malsch.

 

Konrad Duch, Berin Kurtic, Melvin Menzel, Tessen Schünhof, Jonas Ruml, Carlos Kühn, Lasse Schünhof, Leo Reinert, Joris Bech