,

Erfolgreiches Lokalderby

Ein tolles Match lieferte das Malscher Team am vergangen Sonntag. Gegen den Lokalrivalen, die HSG Ettligen/Bruchhausen/Ettlingenweier war die männliche A-Jugend natürlich besonders motiviert. Zwar musste das Team auf Levon Manuel verzichten, der sich im letzten Spiel eine Verletzung zugezogen hatte, doch das Team war gewillt zu siegen. Zunächst startete die Partie ausgeglichen und die Mannschaft tat sich schwer, den Linkshänder der HSG EBE in den Griff zu kriegen. So geriet das Malscher Team zwischenzeitlich in einen drei Tore Rückstand, doch das tat der Spielfreude keinen Abbruch. Im Gegenteil, die Malscher wirkten um so motivierter und holten in der ersten Halbzeit nicht nur den Ausgleich, sondern erspielten sich einen tollen vier Tore Vorsprung zum 15:11.

Mit diesem Ergebnis waren Spieler und Trainer rundum zufrieden und so sollte es auch weitergehen. Die Abwehrarbeit wirkte in den ersten Minuten der zweiten Spielhälfte zunächst etwas unkoordiniert, doch nachdem der Trainer das Team in der Defensive geordnet hatte, knüpfte die Mannschaft nahtlos an die Leistung der ersten dreißig Minuten an. Schöne Kombinationen führten zu Torerfolgen und so trennte man sich schließlich hochzufrieden mit einem 35:25 Erfolg. Somit hat die männliche A-Jugend in vier Spielen acht Punkte erzielt.

Es spielten: Niklas Braun, Tim Gräßer, Simon Großmann, Linus Hauser, Johannes Müller, Niklas Riedinger, Mike Scheinmaier, Luca Simon (Tor), Philipp Wolpert.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 14.10.17 gegen den HC Neuenbürg 2000 statt. Treffpunkt für die Spieler ist 14:30 Uhr.

,

Tolles Match gegen die SG Neureut-Leopoldshafen

Ein sehenswertes Spiel zeigte die männliche A-Jugend am vergangenen Samstag gegen die SG Neureut-Leopoldshafen. Wiederum musste die Mannschaft auf einige Spieler verzichten, und schien in diesem Match auf keinen leichten Gegner zu treffen. Zunächst startete die Partie ausgeglichen, doch dann gelang des Neureut-Leopoldshafen in Führung zu gehen. Die Malscher wirkten vom Gegner überrascht und innerhalb kurzer Zeit kam man in einen 4:7 Rückstand. Nach einer Auszeit konzentrierten sich die Jungs jedoch wieder, und sie erkämpften sich nicht nur den Ausgleich, sondern es gelang ihnen sogar in Führung zu gehen. Mit einem sehr guten 10:8 ging es in die Pause.

Die Aufholjagd hatte das Team motiviert, und in der zweiten Spielhälfte hatte die Mannschaft deutlich an Biss und Durchsetzungsvermögen gewonnen. Die Malscher Spieler überrannten ihren Gegner förmlich, der ihnen nicht viel entgegen zu setzen hatte. Dank schnellem Angriffsspiel und einer bissigen, konsequenten Abwehr gelang es, Tor um Tor davon zu ziehen. Zuschauer und Trainer konnten sich über eine hervorragende zweite Halbzeit freuen, die schließlich hochverdient mit 28:13 endete. Somit hat die männliche A-Jugend trotz des momentanen kleinen Kaders in drei Spielen drei Siege erzielt!

Es spielten: Niklas Braun, Simon Großmann, Linus Hauser, Levon Manuel, Niklas Riedinger, Mike Scheinmaier, Luca Simon (Tor), Jonas Taller.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 08.10.17 gegen die HSG EBE statt. Abfahrt ist 13:45 Uhr am TV Treff.

,

Auswärtssieg gegen die SG MTV/Rüppurr/Bulach

Mit einem Minimalkader von sieben Spielern fuhr die männliche A-Jugend am vergangenen Sonntag zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison nach Rüppurr. Nach dem Punktgewinn im ersten Spiel wollte die Mannschaft auch in diesem Match zwei Punkte nach Hause holen. Bereits zu Beginn der ersten Hälfte ging man in Führung und der Gegner hatte Malsch nicht viel entgegen zu setzen. Trotz einiger Schwächen in der Abwehr ging man mit einem verdienten 17:12 in die Pause.

In den zweiten dreißig Minuten erhöhte Malsch den Druck auf den Gegner und vergrößerte dadurch seinen Abstand. Obwohl Niklas Riedinger und Jonas Taller krankheitsbedingt zeitweilig aussetzen mussten und das Team somit immer wieder nur mit fünf Feldspielern auf dem Platz war, zeigten die Malscher eine tolle Leistung. Schließlich fuhr man mit einem deutlichen 34:27 nach Hause.Mit diesem Ergebnis im Rücken, können Trainer und Spieler dem nächsten Spiel gelassen entgegen sehen.

Es spielten: Niklas Braun, Simon Großmann, Linus Hauser, Levon Manuel, Niklas Riedinger, Luca Simon (Tor), Jonas Taller.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 30.09.17 gegen die SG Neureut/Leopoldshafen statt. Treffpunkt ist 14:45 Uhr in der Bühnsporthalle.

,

Gelungener Saisonauftakt gegen die Turnerschaft Mühlburg

Mit einem Sieg startete die männliche A-Jugend am vergangenen Samstag in die neue Saison. Da drei Spieler verletzungsbedingt nicht antreten konnten – unter anderem Torhüter Luca Simon – ging die Mannschaft mit gemischten Gefühlen ins Match. Doch das Team legte sofort los und ging direkt in Führung. Diese ließ sich die Mannschaft auch nicht mehr nehmen. Zwar gelang es Mühlburg immer wieder bis auf zwei Tore aufzuschließen, doch die Malscher Führung war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Mit etwas mehr Biss in der Abwehr hätte der Vorsprung zur Halbzeit sogar noch größer sein können. So ging man mit 16:13 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte zeigte das Malscher Team ein druckvolles Angriffsspiel und auch in der Abwehr war man nun konsequenter. Auch dank der tollen Leistung von Tim Gräßer im Tor vergrößerte die Mannschaft den Vorsprung auf sieben Treffer. Durch einige Leichtsinnsfehler der Malscher gelang es Mühlburg zwar etwas aufzuschließen, doch nach einer Ansprache in der Auszeit war das Team wieder in der Spur und gewann nach einer überzeugenden Leistung verdient mit 33:23. So kann es weitergehen!

Es spielten: Niklas Braun, Tim Gräßer (Tor), Simon Großmann, Linus Hauser, Levon Manuel, Johannes Müller, Niklas Riedinger, Mike Scheinmaier, Jonas Taller.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 24.09.17 gegen die SG MTV Rüppurr-Bulach statt. Abfahrt am TV-Treff ist 15:40 Uhr.

Der Kreisligameister ab sofort in der Landesliga

Endlich geht es wieder los…endlich die Zeit der schweißtreibenden Vorbereitung vorbei…und endlich können wir auch in Landesliga zeigen, dass wir es können….so der allgemeine Tenor des A-Jugend-Teams von Erich Pospiech !
Bereits am vergangen Sonntag in Bruchhausen konnte das Team zum ersten Mal ‚Landesligaluft‘ schnuppern. Und sie tat gut!  Das Team hat die nicht ganz einfache Aufgabe hervorragend gemeistert, und …
Heute erwarteten wir mit der SG Eggenstein-Knielingen den erwartet starken Gegner, der am vergangenen Wochenende …
Seit Anfang Juni 2015 ist die Mannschaft in der  Vorbereitungsphase, die auch über die Sommerferien hinweg andauerte. Die Testspiele wurden größtenteils gewonnen, so dass das Trainer, Umfeld und die Spieler guter Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison 2015/16 sind. .
Ziel für das eingespielte Team in der Landesliga  ist das Anwenden der altersspezifischen handballerischen Fähigkeiten, wie beispielsweise schnelle Tempogegenstöße und variables Angriffsspiel mit mehreren Auslösehandlungen. Weiterhin beherrschen die Jungs mehrere  verschiedene Abwehrsysteme, so dass bei Bedarf jederzeit umgestellt werden kann. .
Beeindruckend: Die physische Belastbarkeit eines jeden einzelnen Spielers !!!
Am heutigen Spieltag begrüßen wir mit der Spielgemeinschaft Eggenstein-Leopoldshafen eine Mannschaft, die sich auch sehr viel für die kommende Runde vorgenommen hat.
Herzlich willkommen zum heutigen Spiel in der Bühnsporthalle Malsch .
Wir hoffen alle  auf ein faires und schönes Spiel und lasst Euch alle von den selbst gebackenen Kuchen der Spielermütter verwöhnen.
Der Trainer Erich Pospiech kann für die Runde 2015/16 auf den folgenden Kader aus zwei  Jahrgängen zurückgreifen:
Ruben Diebold, Jan Engel,  Robin Heim, Felix Jung, Phillip Kassel, Luca Knapp, Jonas Krämer, Maurice Ligewie, Vincent Nitzke, Friedrich Reiss, Marcel Braun . Im erweiteren Kader sind die B.-Jugendspieler Martin Simon ,
Tim Gräßer , Levon Manuel und Julian Großmann .
Unterstützung erfolgt unter anderen von den folgenden Personen:
Sabine  und Jürgen Ligewie: Pressearbeit und Mannschaftsbetreuung
Thomas Krämer und Sabine Ligewie : Zeitnehmer

TV Malsch – HSG Ettlingen-Bruchhausen/Ettlingenweier 35:22 (20:12)

Heimsieg trotz fehlenden Stammspielern!

Nachdem das Vorrundenspiel im Herbst 2015 noch verloren wurde, wollten die Jungs es in diesem Jahr auf jeden Fall besser machen. Sie wollten gewinnen!!!  Die Vorzeichen standen anfangs eher schlecht, da Coach Erich Pospiech gleich auf 5 verletzte bzw. kranke Spieler verzichten musste. Die Lücken konnten jedoch souverän durch die nachrückenden B-Jugendlichen geschlossen werden.
Von Anfang an volle Konzentration, so dass nichts anbrennen konnte –  so die Devise!  Und tatsächlich die Mannschaft spielte wie aus einem Guss ! Gute Abwehrarbeit, blitzschnelle Tempogegenstöße waren das probate Mittel gegen die HSG. Währende des gesamten Spieles war der TV-Malsch die homogenere Mannschaft, so dass jeder Zuschauer erkennen konnte: Von diesen Jungs können wir in der laufenden Landesligasaison noch sehr viel
Es spielten für den TV Malsch:
Luca Simon (Tor); Luca Knapp (Tor); Phlilipp Wolpert (1); Julian Grossmann (1);  Vincent Nitzke (5)  Friedrich Reiss (4); Jonas Taller (4); Phillip Kassel (7); Steffen Martin ; Ruben Diebold (2)  Felix Jung (11)

TV Malsch – HSG Ettlingen Bruchhausen Ettlingenweier

Die A-Jugend im Erfolgstrikot gegen den Lokalrivalen!

Alles neu im neuen Jahr?  Nicht ganz: Die Mannschaft ist im Wesentlichen die Gleiche geblieben!  Der unbedingte Wille zum ‚Gewinnen‘ hoffentlich auch!  Das Trikot hat bisher ein Spiel erlebt, und das war Ende letzten Jahres gegen die Jungs aus der Goldstadt in Pforzheim, und das war mit Abstand das beste Match  was unsere A-Jugend in den letzten Monaten geboten hatte.
Die A-Jugend präsentierte sich an diesem vorweihnachtlichen Sonntag von ihrer  ‚Schokoladenseite‘, und das nicht nur aufgrund des neuen Trikots. Danke an unseren Sponsor, die BGV in Persona von Ralf Krepper, der das Team so fesch hat aussehen lassen.
Heute wollen wir gegen die HSG Ettlingen-Bruchhausen-Ettlingenweier zeigen, dass wir gut über die Feiertage gekommen sind, und vor allem wollen wir die Vorrundenniederlage vergessen machen.
Wir begrüßen unsere Ortsnachbarn und freuen uns auf erfolgreiche 60 Minuten Handball der ‚Malscher Wilden‘. Noch ist die Tabellenführung in der Landesliga in Sichtweite
Liebe Zuschauer: Feuert unser Team an, es hat es verdient!

TV Malsch – HSG TB/TG 88 Pforzheim 33:25 (16:11)

Die A-Jugend in neuem Gewand!

War es das neue Trikot? War es, weil es das letzte Spiel in 2015 war? War es, weil die Mannschaft motiviert und bestens eingestellt war? War es…? Wir wissen es nicht!  Auf jeden Fall präsentierte sich die A-Jugend am vergangenen Sonntag von ihrer ‚Schokoladenseite‘  Danke an unseren Sponsor, die BGV in Persona von Ralf Krepper, die es dem Team ermöglichte so gut auszusehen….Die zahlreichen Zuschauer waren sich einig: Jetzt spielen sie nicht nur sehr schönen Handball, jetzt sehen sie auch noch sportlich fesch aus!
Die Gegner aus der Goldstadt, welche ohne Ersatzspieler angereist waren, wurden gleich zu Beginn unter Druck gesetzt: Spielzüge vom Feinsten mit erfolgreichen Abschlüssen. Und die Tore immer wieder von unterschiedlichen Spielern erzielt. Das war es, was die Zuschauer sehen wollten und was sie begeisterte. So gingen wir mit 16:11 in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit  drehte der TVM nochmal voll zu vorweihnachtlicher Bestform auf. Wunderschöne Spielzüge, immer wieder schnelle Konter und sehenswerte Tore. So waren sich letztendlich alle einig: Ein gelungenes Saisonfinale in einem sportlich attraktiven Outfit!
Die Mannschaft  wünscht allen Fans und Gönnern ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2016
Vorschau: Wir feiern jetzt Weihnachten und in 2016 geben wir nochmal alles!
Es spielten für den TV Malsch:
Luca Knapp (Tor); Robin Heim(3); Felix Jung (10); Simon Martin (1); Friedrich Reiss (7); Tim Grässer;  Marcel Braun (2); Luca Simon (Tor);  Maurice Ligewie (6); Phillip Kassel (4); Ruben Diebold.

HSG Rüppurr-Bulach – TV Malsch 33:32 (15:14)

Schade, da war mehr drin!!!

Die ersten Minuten verschlafen, bis zur Halbzeit enorm gesteigert, nach der Pause in Führung gegangen und letztendlich doch an den eigenen Abschlusschwächen und am gegnerischen Torwart gescheitert!!!  Schade, denn am vergangenen Sonntag wäre im Süd-West-Schulzentrum Oberreut viel mehr drin gewesen, als lediglich ein spannendes Spiel zu zeigen.
Am kommenden Sonntag gilt es gegen die HSG TB/TG88 Pforzheim mit einem Heimsieg den Kontakt zur Tabellenspitze zu wahren. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in der heimischen Halle. Trainer und Mannschaft hoffen noch einmal auf rege Unterstützung von der Tribüne. Allen Freunden und Fans der Mannschaft wünschen wir bereits jetzt geruhsame Weihnachtsfeiertage. Bleiben Sie gesund!

TV Malsch – HSG Li/Ho/Li 37:28 (16:15)

Steigerung erst in der 2.Halbzeit

Eine biedere Leistung sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag beim Heimspiel der mA-Jugend gegen den Tabellenletzten. Der Gegner  –  angereist ohne Ersatzspieler  – wollte eigentlich nichts von uns, und konnte dennoch nach Belieben agieren. Nicht zu halten: Der gegnerische Kreisläufer!  Die Angriffe, durchweg über die Mitte vorgetragen, brachten lediglich spärliche Torerfolge. Der Lohn war ein zwischenzeitlicher 4Tore Rückstand. Gegen Ende der 1. Halbzeit wurde das Spiel dann etwas ansehnlicher. In der 2. Halbzeit musste die HSG dann doch ihrem schmalen Auswechselkontingent Tribut zollen, und der TVM konnte letztendlich noch recht deutlich gewinnen.
Fazit: Für den Zuschauer kein Genuss, aber 2 Punkte!
Vorschau: Am Sonntag den 29. November 2015 spielen wir um 13:30 Uhr in der Schulsporthalle Jöhlingen gegen die HSG Walzbachtal. Abfahrt ist um 12:00 Uhr vor dem TV Treff.
Es spielten für den TV Malsch:
Luca Knapp (Tor); Jan Engel (8);  Robin Heim; Felix Jung (6); Levon Manuel (2); Vincent Nitzke (2); Friedrich Reiss (5); Tim Grässer (5);  Marcel Braun; Luka Simon (Tor);  Maurice Ligewie (1); Phillip Kassel (8); Ruben Diebold.