Malscher Handball B.-Jugend gelang Rekordsieg

Mit 51:24 schickte man die JSG Enztal auf die Heimreise

Die B.-Jugend des TV Malsch empfing zum Jahresende die Mannschaft von der

JSG Enztal.Den Gegner kannte man nicht,denn man spielte zum ersten mal

gegeneinander,und so wusste man nicht was auf das Team zukam.Die Gäste gingen mit 0:1 in Führung,aber schon in der 5.Minute lagen die Hausherren mit 5:1 in Front.Enztal bemühte sich,aber nach 15.Minuten stand es 15:10,und zur Pause ein deutliches 25:13 zu Buche.Auch nach dem Wechsel ließen die Hausherren nicht nach,und das Pospiech Team spielte weiterhin Tempohandball,dem Enztal nichts mehr entgegen zu setzen hatte.

So stand am Schlusspfiff nach einer guten Leistung und überforderten Gäste,mit 51:24 für die Malscher B.-Jugend ein Rekordergebnis fest.Jetzt geht man als Tabellenzweiter mit 15:3 Punkte.

Die B.-Jugend sowie Trainer Erich Pospiech wünscht allen Handballfreunden des TV Malsch

ein besinnliches Weihnachtsfest und ein guter Start in Jahr 2020.

Das nächste Spiel findet am 18.01.2020 um 10.00 Uhr beim Tabellenfüher Stutensee/Weingarten2

statt.

Es spielten: D.Berger, L.Salla, D.Kurtic 5, K.Hartmann 2, C.Birli 6, A.Auerbach 10, A.Haller 9,

S.Kurzeja 3, L.Bechler 9, S.Rahner, B.Bernhard 2,

Die B.-Jugend des TV Malsch behauptete sich in Knielingen

Deutlicher 36:22 Erfolg

Die B.-Jugend des TV Malsch musste am vergangenen Wochenende in Knielingen

antreten.Die Gastgeber rangierten vor der Partie mit 9:5 Punkten auf dem viert Tabellenplatz.So fuhr man schon mit einigem Respekt nach Knielingen.Diese gingen dann auch sofort nach Anpfiff gleich im ersten Angriff mit 1:0 in Führung.Es sollte aber die einzigste Führung der ganzen Begegnung bleiben.Malsch glich gleich aus,und nahm fortan

das Heft in die Hand.So baute man kontinuierlich bis zur 20.Spielminute zu einer 13:7 Führung aus.Die Seiten wurden dann mit einem 17:8 gewechselt.Auch nach der Pause nahm man sich vor,weiterhin auf Tempo und schnellen Handball zu setzen.Knielingen gelang es in keiner Phase des Spieles mehr,Malsch in Gefahr zu bringen.Über 27:16 in der 40.Spielminute,

lag man beim Schlusspfiff mit 36:22 in Führung.Erwähnenswert ist,dass jeder Spieler am Torreigen beteiligt war.Das Team zeigte,bis auf einige Leichtsinns Fehler, eine ansprechende Leistung,und gewann am Ende hochverdient diese Partie.

Das nächste und letzte Spiel in diesem Jahr,findet am Samstag,den 14.12.19 um 14.30 Uhr

in der Bühnsporthalle statt.Gegner ist die Mannschaft aus JSG Enztal die mit 2:12 Punkten auf dem vorletzten Platz (9.) stehen.Also geht man in diese Partie als klarer Favori

Malscher Handball B.-Jugend mit einem weiteren Sieg

Mit einem 26:21 schickte man die Gäste Aus Niefern/Mühlacker auf die Heimreise

Die B.-Jugend des TV Malsch,empfing am vergangenen Wochenende das Team von JSG Niefern/Mühlacker.Man nahm sich vor auch diese Begegnung erfolgreich zu gestalten.

Den Gästen gelang schon nach wenigen Sekunden die 1:0 Führung.Vorweg genommen,

blieb es die einzigste Führung der Partie für Sie.In der 5.Minute gelang Malsch der Ausgleich,und ab jetzt bestimmte man die gesamte Partie.Mitte der ersten Hälfte lagen die Malscher Jungs mit 10:5 in Front.Zur Pause stand es 14:9.In der zweiten Hälfte kamen die Gäste besser auf.Allerdings konnte die Malscher den fünf Tore Vorsprung bis Ende der Begegnung für sich behalten.Am Ende stand ein verdienter 26:21 Erfolg auf der Anzeigeuhr.

Fazit und Betrachtung der Partie.Es rechte für die Hausherren ein Durchschnittliche Leistung,um am Ende beide Punkte in Malsch zu behalten.Am 01.12.2019,um 13.40 Uhr,

muss man bei der Knielinger B.-Jugend antreten.Ziel ist natürlich auch für dieses Spiel

erfolgreich zu gestalten.

Es spielten:D.Berger, D.Kurtic, K.Hartmann 7, C.Birli 6/4 , A.Auerbach 4, A.Haller 2,

L.Bechler 2, S.Rahner 1, B.Bernhard 2, S.Kurzeja 2,

Malscher B.- Jugend landete in Neureut deutlicher Auswärstsieg

Mit 27:18 Sieg bleibt man auf Platz 2

Die B.-Jugend des TV Malsch,konnte am vergangenen Wochenende bei der

TG Neureut ein verdienter und deutlicher 27:18 Auswärtserfolg feiern.Mit

diesem Sieg schob man sich auf den 2.Tabellenplatz vor.Die ersten 12.Spielminuten

verliefen ausgeglichen,was sich auch mit dem 6:6 Gleichstand niederschlug.

Aber ab diesem Zeitpunkt nahmen die Pospiech Schützlinge immer mehr das Zepter

in die Hand.In der 20. Minute führte man 12:8 und zur Pause lag man mit 14:10

in Front.Nach dem Wechsel setzte sich die Überlegenheit des Malscher Teams fort.

Gestützt auf eine bessere Abwehrarbeit als eine Woche zuvor,konnte man den Vorsprung kontinuierlich ausbauen.So lag man in der 47.Minute mit 25:16 in Führung.Und hätte man

in dieser Phase die Torchancen besser verwertet,wäre ein noch deutlicheres Ergebnis möglich gewesen.Am Ende stand ein verdienter 27:18 Erfolg zu Buche.

Es spielten: L.Salla, K.Hartmann 4/1, C.Birli 3/1, A.Haller, S.Kurzeja 2, L.Bechler 3, S.Rahner 1,

A.Auerbach 10/2, B.Bernhard 4,