Malscher Handballerinnen empfangen spielstarkes Team aus SG Stutensee 2

Mit Sieg will man weiterhin auf Aufstiegskurs bleiben

Die Damen des TV Malsch empfangen am Sonntag,den 15.03.2020 um 15.15 Uhr

das spielstarke Team aus Stutensee-Weingarten2.Das Pospiech Team will mit einer

geschlossenen Mannschaftsleitung in dieser Begegnung unbedingt die Oberhand

behalten.Die Gäste kennt man als Spielstarkes Team,was den Malscher Damen mit

Sicherheit alles abverlangen werden.Trotzdem will man unbedingt beide Punkte

in Malsch behalten,und somit weiterhin ungeschlagen bleiben.Die Damen würden

sich über eine gute Zuschauerunterstützung sehr freuen.

TV Malsch Damen bleiben weiterhin ohne Niederlage

Ein sehr spannendes Derby endete mit einem 17.17 Unentschieden

Die Damen des TV Malsch sind weiterhin auf Meisterkurs in der Bezirksliga

und somit den verbundenen Aufstieg in die Landesliga. Mit einem

verdienten und gerechten 17:17 Unentschieden endete das mit großer

Spannung erwartetet Derby zwischen der HSG Ettlingen und dem

TV Malsch. Die Ettlingerinnen konnten sich aufgrund einer

Festspielregel,da die erste Mannschaft in der Landesliga eine vierwöchige

Spielpause hatte,beide Etatmäßige Torhüterinnen der ersten Mannschaft einsetzen.

Dies war natürlich eine Verstärkung der Einheimischen,die sich in

den 60.Spielminuten in vielen Szenen bemerkbar machten.

Die ersten Minuten verliefen recht ausgeglichen.Nach

15.Spielminuten lagen die Gäste aus Malsch mit 5:3 in Front.

Die HSG glich zum 6:6 aus.Die restlichen Minuten bis zum Pausenpfiff

konnte sich keine Mannschaft absetzen.So ging es mit einem 9:9 in die

Halbzeitpause.Nach dem Wechsel nahm die Spannung immer mehr zu.Die

Führung beider Teams wechselte sich ständig ab.So stand in 53.Minute

beim 16:16 noch kein Sieger in Aussicht. Malsch ging in der 57.Minute

mit 17:16 in Front,aber Ettlingen glich 58.50 aus.Die letzte Minute war Malsch

im Ballbesitz und hatte 10 Sekunden vor Spielende den Siegtreffer auf der Hand,

aber die Chance konnte nicht genutzt werden.So stand am Ende ein gerechtes 17:17

zu Buche.Die Damen des TV Malsch hat sich diesen Punktgewinn redlich verdient

und Sie bleiben somit mit 25:1 Punkten vor der HSG Ettlingen 25:5 Punkten

weiterhin Tabellenführer und erster Anwärter auf die Bezirksligameisterschaft.

Die Damen und Trainer Erich Pospiech bedanken sich für tolle Unterstützung,

bei den zahlreichen Malscher Zuschauer.Sie sorgten immer wieder für eine gute

Stimmung in der Halle.

Es spielten : S.Toth,X.Klee,H.Schneider 2, H.Heppke,L.Klee,A.Birli 1,B.Zastrow 1,

M.Schierenberg,M.Salla,S.Borrmann 6/3,A.Lauinger 3,N.Birli 4,

S.Kurzeja,R.Braunagel,

Aktueller Tabellenstand

Platz

Mannschaft

Spiele

S

U

N

Tore

Punkte

1

TV Malsch

13

12

1

0

330:228

25:1

2

HSG Ettlingen 2

15

12

1

2

358:288

25:5

3

HSG Walzbachtal 2

15

9

1

5

375:307

19:11

4

FV Leopoldshafen

14

9

0

5

325:282

18:10

5

MTV Karlsruhe 2

14

5

2

7

287:285

12:16

6

SG Stutensee-Weingarten 2

14

6

0

8

305:290

12:16

7

SV Langensteinbach

13

5

1

7

229:243

11:15

8

SSC Karlsruhe

13

3

0

10

211:301

6:20

9

TG Eggenstein 2

14

3

0

11

261:353

6:22

10

Turnerschaft Mühlburg 2

15

3

0

12

247:351

6:24

Diese Tabelle wurde nach dem direkten Vergleich berechnet.
Fehlt bei einer Mannschaft die Platzierungsziffer, so ist sie mit der/den vorderen Mannschaften auf dem gleichen Platz.

Malscher B.-Jugend zum Spitzenspiel nach Bruchsal/Untergrombach

Schwere Auswärtshürde zu bewältigen

Die Malscher B.- Jugend ,muss am 14.3.2020 um 17.15 Uhr die schwere

Auswärtshürde bei Bruchsal/Untergrombach bestreiten.Im Vorspiel trennten

sich beide Teams mit einem 20:20 Unentschieden. Das Spitzenspiel an diesem

Wochenende gilt als offen.Trotz der hohen Auswärtshürde braucht sich Malsch

nicht zu verstecken.Gelingt es der Mannschaft Ihre Spielstärke aufs Parkett zu

bringen,liegt auch ein Erfolg des Machbaren.

Malscher B.-Jugend weiterhin Erfolgreich

Souveräner 37:28 Auswärtssieg in Knittlingen

Die Malscher B.-Jugend konnte sich auch in Knittlingen verdient

mit einem 37:28 erfolgreich durchsetzen.Von Beginn an bis Ende des

Spieles waren die Malscher das spielbestimmende Team.In der 15.Spielminute

lag man schon mit 12:7 in Front,und bis zur Pause gar mit einem 22:15

Vorsprung.Nach dem Wechsel konnten die Gastgeber das Spiel offener gestalten,

aber die Malscher blieben weiterhin Herr im Hause.Am Ende konnte man einen

deutlichen und auch in dieser Höhe verdienten 37:28 Auswärtserfolg für sich

verbuchen.

Es spielten: L.Salla, D.Kurtic 5, K.Hartmann 6, C.Birli 4/1, A.Auerbach 10/3 ,

A.Haller 3, S.Kurzeja 1, S.Rahner, L.Bechler 3, B.Bernhard 5,

Spitzenspiel in der Bezirksliga Frauen

Das mit Spannung erwartete Derby HSG Ettlingen2

gegen TV Malsch

Am Sonntag,den 08.03.2020 um 18.00 Uhr findet in der

Franz-Kühn-Halle Bruchhausen, das absolute Spitzenspiel

zwischen der HSG Ettlingen (24:4 Punkte) und dem TV Malsch

(24:0)Punkte statt.Das Vorspiel konnten die Malscher Damen

verdient mit 20:16 für sich entscheiden.Am vergangenen Wochenende

mussten die Ettlingerinnen in Leopoldshafen eine überraschende

30:25 Niederlage hinnehmen.Malsch konnte seinerseits gegen den

Tabellenletzten TS Mühlburg einen deutlichen 30:11 Heimsieg einfahren.

Beide Teams spielen eine sehr gute Saison,und so wird in dieser mit

Spannung erwartetet Spiel,die Tagesform über Sieg und Niederlage

entscheiden.Die Malscher Damen und Trainer Erich Pospiech würden

sich über eine zahlreiche Unterstützung freuen.Bei einem Sieg würde man

mit einem Bein in der Landesliga stehen.

ktueller Tabellenstand

Platz

Mannschaft

Spiele

S

U

N

Tore

Punkte

1

TV Malsch

12

12

0

0

313:211

24:0

2

HSG Ettlingen 2

14

12

0

2

341:271

24:4

3

HSG Walzbachtal 2

14

8

1

5

348:287

17:11

4

FV Leopoldshafen

13

8

0

5

299:260

16:10

5

MTV Karlsruhe 2

13

5

2

6

267:262

12:14

6

SG Stutensee-Weingarten 2

13

6

0

7

283:264

12:14

7

SV Langensteinbach

12

5

1

6

209:216

11:13

8

SSC Karlsruhe

12

3

0

9

191:279

6:18

9

TG Eggenstein 2

13

2

0

11

238:333

4:22

10

Turnerschaft Mühlburg 2

14

2

0

12

225:331

4:24

TV Malsch Damen mit deutlichem Heimsieg

TS Mühlburg bei 30:11 Niederlage ohne Chance

Die Damen des TV Malsch konnten sich im Heimspiel gegen die Gäste

aus Mühlburg deutlich mit 30:11 durchsetzen.Von Beginn an,sah man,

das die Gastgeberinnen sich weiterhin schadlos halten wollten.Schnell

ging man mit 6:1 in Führung.Nach 15 Minuten stand die Partie 11:3,und

hier zeigte sich schon die deutliche Überlegenheit von Malsch.Zur Pause

stand die Partie 14:5.Auch nach dem Wechsel hielt die Überlegenheit an.

Kontinuierlich baute man das Ergebnis aus.Am Ende konnte die Malscher

Damen einen 30:11 Heimsieg auf die Habenseite verbuchen,und bleiben

weiterhin ungeschlagen.

Es spielten: S.Toth, X.Klee ,H.Hepke 5, L.Klee 1, L.Schillinger 1,

S.Kurzeja 3 , H.Schneider 3, A.Zastrow 2, A.Birli 2,

M.Salla. N.Birli 8, S. Borrmann 3,

An diesem Sonntag war die HSG Li Ho Li 2 zu Gast in der Malscher Bühnsporthalle. Aufgrund einer Spielabsage der ersten Mannschaft von Linkenheim, reiste deren Zweite mit Verstärkung an. Den Mälschern war bewusst, dass dies kein Selbstläufer wird, weswegen die Mannschaft umso motivierter dem Spiel entgegenblickte. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, schafften es unsere Jungs, dank einer konzentrierten Abwehrleistung, sich mit mit 6:2 abzusetzen. Bis zur 15. Minute konnte Li Ho Li den 4 Tore Rückstand halten. Danach drehten die Mälscher nochmal auf und erkämpften sich eine 19:7 Halbzeitführung. Sichtlich zufrieden zeigte sich Trainer Walter Keil in seiner Halbzeitansprache mit der Aufforderung in der zweiten Hälfte genauso weiterzumachen. Die Mannschaft fing die zweite Hälfte mit einem 4:4 an, bis wir ab der 40.Minute mit einen 9:0 Lauf den Deckel draufsetzen. Über die restliche Spielzeit bestätigten die Malscher Jungs ihre Formstärke an diesem Tag, sodass am Ende ein deutlicher und verdienter 39:15 Sieg zu Buche stand.
In der nächsten Woche trifft der TV Malsch auswärts auf die TS Mühlburg. Auch hier zählen nur 2 Punkte, welche mit Unterstützung der Zuschauer, zu holen sind.

Es spielten: Robert Grünwald (Tor), Luca Simon (Tor), Max Rastetter (2), Jonas Krämer (6), Niklas Riedinger (6), Philipp Wolpert (3), Jonas Knoch (1), Levon Manuel (7), Philipp Ebser (8), Felix Jung (6), Timo Weissinger

Malscher B.-Jugend auch in Knittlingen Favorit

Weiterer Erfolg im Visier

Die Malscher B.-Jugend bestreitet am 08.03.20 um 15.45 Uhr das

nächste Spiel in Knittlingen.Das Vorspiel konnte man mit 27:18

recht deutlich für sich entscheiden.In dieses Auswärtsspiel geht man

auch mit der Bürde der Favoritenrolle.Besinnt sich die Mannschaft

auf Ihre Stärken,und bringt Sie für 50 Minuten auf die Platte,dann

sollte auch ein doppelter Punktgewinn am Ende zu Buche schlagen.

Aktueller Tabellenstand

Platz

Mannschaft

Spiele

S

U

N

Tore

Punkte

1

SG Stutensee-Weingarten 2

14

12

1

1

394:278

25:3

2

TV Malsch

13

11

1

1

392:247

23:3

3

HSG Bruchsal/Untergrombach

13

10

1

2

336:328

21:5

4

HSG Walzbachtal 2

12

5

2

5

288:288

12:12

5

TV Knielingen

13

5

1

7

337:361

11:15

6

JSG Niefern/Mühlacker

12

4

1

7

287:309

9:15

7

TG Neureut

13

4

1

8

306:330

9:17

8

TSV Knittlingen

12

4

0

8

294:308

8:16

9

JSG Enztal

13

4

0

9

341:431

8:18

10

Post Südstadt Karlsruhe 2

13

1

0

12

283:378

2:24

Malscher B.-Jugend weiterhin erfolgreich

Deutlicher 32:17 Auswärtserfolg in JSG Enztal

Die B.-Jugend des TV Malsch musste am vergangenen Wochenende beim

Tabellenvorletzten JSG Enztal antreten.Im Vorspiel konnte man mit 51:24

Heimerfolg den höchsten Sieg der bisherigen Saison feiern.Das Spiel fing

mit einer 8:2 Führung bis zur 10. Minuten recht verheißungsvoll an.Aber

dann schlichen sich im Malscher Angriffs und Abwehrspiel einige

leichte Fehler ein.So konnte Enztal in der 18.Minuten auf 9:7 verkürzen.

Aber bis zur Pause stand wieder eine 15:8 Führung zum Buche.Auch nach

dem Wechsel blieb die Überlegenheit auf Malscher Seite.So konnte man bis

Ende des Spieles einen deutlichen 32:17 Erfolg feiern.In dieser Begegnung

gelang es wie schon so oft,das sich bis auf die Torhüter in die Torschützenliste

eintragen.Dies drückt die Ausgeglichenheit der Mannschaft aus.Das nächste

Spiel findet am 08.03.20 um 15.45 Uhr in Knittlingen statt.Auch hier will man

versuchen beide Punkte zu ergattern.

Es spielten: D.Berger TW, L.Salla TW, D.Kurtic 1, K.Hartmann 6, C.Birli 8,

S.Kurzeja 3, A.Auerbach 6, L.Bechler 2, S.Rahner 1, B.Bernhard 5,

TV Malsch B.-Jugend war gegen Post Südstadt Karlsruhe

Malsch deutlich überlegen beim 47:11 Erfolg

Die B.-Jugend des TV Malsch empfing am vergangenen Wochenende

die noch punktlose und am Tabellenende stehende Mannschaft von

Post Südstadt Karlsruhe.Von Beginn an entwickelte sich eine Überlegenheit

der Heimmannschaft.Die Gäste waren das ganze Spiel über gegen das

schnelle und Variantenreiche Angriffsspiel der Malscher total unterlegen .

So stand es nach 12.Spielminuten 12:1 und zur Pause 20:4.Die Überlegenheit

hielt auch in der zweiten Spielhälfte weiterhin an.Am Ende stand ein deutlicher

47:11 Erfolg der Pospiech Schützlinge zu Buche.Das nächste Spiel findet am

Samstag,den 15.02.20 um 15.30 Uhr bei derJSG Enztal statt.Auch in dieser

Begegnung sollten beide Punkte erreicht werden.

Es spielten: L.Salla, D.Berger, K.Hartmann 4, C.Birli 12, S.Kurzeja 6, L.Bechler 11,

S.Rahner 4, A.Haller, B.Bernhard 8, T.Bauer 2,