Verdienter Sieg im Spitzenspiel

Vergangen Sonntag kam es in der Malscher Bühnsporthalle zum Topspiel zwischen dem TV Malsch 2 und der SG Stutensee-Weingarten, in dem die Gastgeber aus Malsch mittels eines Sieges die zwei Punkte Rückstand auf die Gäste aufholen konnten. Von Beginn entwickelte sich ein enges Spiel, in dem sich kein Team deutlich absetzten konnte. Die höchste Führung war ein 3:5 beziehungsweise 4:6 für die Auswärtsmannschaft. Folgerichtig betrug der Halbzeitstand 11:12. In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber etwas schlechter ins Spiel und die Gäste setzten sich auf 16:19 ab. Nach einer Auszeit von Malsch und kleinen taktischen Veränderungen des Heimcoachs Torsten Kappenberger, konnten die Malscher sogar mit vier Toren in Folge erstmals die Führung übernehmen. Von da an hatten die Gastgeber den Gegner im Griff und beendeten das Spiel souverän mit 27:24. Das letzte Spiel der Zweiten findet in fünf Wochen, am 23.04, auswärts gegen Post Südstadt Karlsruhe 2 statt.
Es spielten:
Luca Knapp, Jannik Schuster, Julian Wolpert (2/1), Timo Weissinger (1), Marcel Mai, Maximilian Rastetter (3), Paul Giller, Phillip Kassel (4), Sylvan Lenz (7), Felix Jung (5), Robin Heim (3), Marcel Renz (2)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.