Mit dem Ziel, sich einen Sieg zu erspielen, machte sich die männliche B-Jugend am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Hambrücken. Doch die Mannschaft machte es sich und dem Trainer nicht leicht. Zunächst startete das Team sehr gut und zeigte ein schnelles und druckvolles Spiel, das sofort zu Torerfolgen führte. Problemlos konnte die Mannschaft den Abstand zum Gegner vergrößern und auf fünf Tore ausbauen. Doch Mitte der ersten Halbzeit brach die Leistung komplett ein. Das Spiel wurde langsam und träge, den Spielern fehlte der Biss und die Motivation zum Sieg. Es gelang dem Gegner nicht nur, nach und nach den Ausgleich zu erzielen, sondern auch in Führung zu gehen. Nur mit Mühe und dank der guten Leistung der beiden Torhüter Dennis Friedrich und Luca Simon konnte das Malscher Team verhindern, dass das Spiel völlig kippte. Mit einem mauen 17:15 ging man in die Pause.
Mit Beginn der zweiten Spielhälfte ging ein Ruck durch die Mannschaft, und das Team besann sich auf sein eigentliches Können. Konzentriert nahm man das Spiel wieder in die Hand. Schöne Spielzüge, Einsatzbereitschaft und Druck auf den Gegner zeigten schnell Erfolg. Tor um Tor wurde erzielt und der Abstand zu Hambrücken/Weiher kontinuierlich vergrößert. Zuschauer und Trainer konnten sich über wirklich schönen Handball freuen. So belohnte sich die männliche B-Jugend schließlich mit einem verdienten 36:29.
Es spielten: Niklas Braun, Dennis Friedrich (Tor), Julian und Simon Großmann, Levon Manuel, Simon und Steffen Martin, Johannes Müller, Luca Simon (Tor), Jonas Taller,

Das nächste und letzte Spiel in diesem Jahr findet am Sonntag, 20.12.15 gegen den HC Neuenbürg 2000 um 13:30 Uhr in der Bühnsporthalle statt. Treffpunkt ist 12:30 Uhr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.