Ein hartes Spielwochenende mit dünnem Kader absolvierte die männliche B-Jugend am vergangenen Samstag und Sonntag. Zunächst ging es am Samstag zum Auswärtsspiel nach Neuenbürg. In diesem Spiel musste die Mannschaft nicht nur auf erkrankte Spieler verzichten, sondern auch auf Trainer Erich Pospiech. Die Partie startete zunächst ausgeglichen und keiner Mannschaft gelang es, sich abzusetzen. Doch zu Mitte der ersten Halbzeit erhöhte das Team das Tempo und setzte den HC Neuenbürg 2000 stärker unter Druck. So ging man mit einem 11:8 in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte schien die Mannschaft den Faden zu verlieren, doch Ersatztrainerin Marion Manuel brachte die Spieler sofort wieder auf Kurs. Schließlich wurde das Match verdient mit 22:18 gewonnen. Von allen Spielern noch mal ein Dankeschön an Marion für ihren tollen Einsatz.
Es spielten: Niklas Braun, Julian und Simon Großmann, Levon Manuel, Simon und Steffen Martin, Luca Simon (Tor), Jonas Taller, Philipp Wolpert.

Direkt am nächsten Tag wartete auf die Malscher Jungs ein schwerer Brocken – der Tabellenführer TG Eggenstein. Das Team war jedoch nicht nur durch den Sieg vom Vortag motiviert, sondern die Spieler durften sich auch über neue Trikots freuen. Wolfgang Pister – Bestattungen, Garten- und Landschaftsbau, Schlüssel- und Glasnotdienst – sponsorte der Mannschaft einen neuen Trikotsatz. Dafür ein herzliches Dankeschön! Zwar waren die Spieler motiviert, doch leider hatten sich am Vortag Levon Manuel und Simon Martin verletzt, so dass dem Team nun insgesamt vier Leistungsträger fehlten. Doch die Mannschaft legte einen grandiosen Start hin, spielte schnell und druckvoll und ging sofort in Führung. Das Team zeigte tolle Spielzüge und konnte durch sein hohes Tempo den Abstand auf den Gegner bis auf 5:1 erhöhten. Im Verlauf der ersten Halbzeit gelang es Eggenstein dann allerdings, den Anschluss zu erreichen. Die Partie wurde ausgeglichener und leider endeten die ersten 25 Minuten mit 11:16.
Im Verlauf der zweiten Spielhälfte konnte das Malscher Team das hohe Tempo leider nicht halten. Der Vortag steckte den Spielern in den Knochen und schließlich musste man sich dem Tabellenführer mit 24:36 geschlagen geben. Das deutlich reduzierte Team zeigte insgesamt jedoch eine tolle Leistung auch mit Unterstützung von Linus Hauser und Niklas Riedinger aus der C-Jugend!

Es spielten: Niklas Braun, Dennis Friedrich (Tor), Julian und Simon Großmann, Linus Hauser, Steffen Martin, Niklas Riedinger, Luca Simon (Tor), Jonas Taller, Philipp Wolpert.
Das nächste Spiel findet am Sonntag, 24.01.16 gegen die SG Pforzheim Eutingen 2 statt. Abfahrt ist um 9:10 Uhr am TV Treff.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.