Erste Auswärtsniederlage zum Abschluss der Vorrunde.

Am letzten Samstag trat die Malscher E-Jugend beim TSV Rintheim zum letzten Spiel der Vorrunde der Kreisliga 1 an. Vor dem Spiel gehörte der Gastgeber zu den drei Mannschaften, die noch ungeschlagen waren. Entsprechend erwarteten wir einen starken Gegner.

Nachdem wir in der 34. Sekunde durch Tessen mit 0:1 in Führung gegangen waren glich der Gegner sofort aus und ging in der Folge das erste Mal selbst in Führung. Konnte man noch das 2:2 und 3:3 herstellen ging Rintheim schon in der 8. Spielminute mit 7:4 in Führung und baute die Führung bis zur Pause vorentscheidend auf 18:12 aus. Aufgrund der individuellen Stärke des Gegners ein völlig verdientes Halbzeitresultat.

In der zweiten Spielhälfte sahen die Zuschauer eine kämpfende Malscher Mannschaft, die sich der körperlich und technisch überlegenen  Gästemannschaft in vielen Zweikämpfen stellte. Aber die Überlegenheit des Gegners,  gestützt auf eine hervorragende gegnerische Torhüterleistung, sorgte am Ende für die dritte deutliche aber verdiente Niederlage (30:19) unseres Teams.

Es spielten: Konrad (1), Melvin (2), Lukas, Joris, Lasse (1), Jonas (2), Tessen (11), Nele, Hanna, Berin (1), Carlos.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.