Deutlicher Sieg der „Zweiten“

Am 10. Januar fand das Spiel zwischen den beiden, in der Tabelle, nah beieinander liegenden Teams statt. Dennoch war die dünn besetzte Malscher Mannschaft von Beginn an darauf aus, das Spiel erfolgreich zu beenden und die zwei Punkte in Malsch zu behalten. Zwar ging die Malscher Sieben mit 1:0 in Führung, doch in der verfahrenen Anfangsphase stand es nach einigen Minuten 1:3 für die Gäste. Unterkriegen ließen sich die „Mälscher“ jedoch nicht und nach einer Auszeit beim Stand von 4:5, wendete sich das Blatt und zur Halbzeit betrug das Ergebnis 12:8. Im Anschluss an diese ging die Heimmannschaft entschlossen zu Werke und konnte sich innerhalb kürzester Zeit auf 18:9 absetzten. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel entschieden und es ging lediglich um die Höhe des Sieges. Der Endstand betrug am Ende 35:20, womit die Gastgeber durchaus zufrieden seien konnten.

Es spielten: Julian Wolpert 2 Tore, Jonas Knoch 8, Luca Knapp, Jannik Schuster 5/1, Timo Weissinger 2, Marcel Mai

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.