Am vergangenen Sonntag empfing die zweite Mannschaft des TV Malsch die Gäste aus Durlach. Vor diesem Spiel fand eine mehrwöchige Pause statt und auch die Trainingsbeteiligung fiel weniger positiv aus. Aufgrund dessen war bereits im Vorhinein klar, dass das Spiel nicht leicht werden würde. Trotz dieser Umstände gelang es dem TV Malsch verhälntnismäßig gut in das Spiel zu starten. Auch wenn in der Abwehr noch einige Fehler geschahen, erzielte man im Angriff und auch durch Tempogegenstöße regelmäßig Tore. Dadurch erspielte sich Malsch eine Führung und hielt diese bis zur Pause mit einem Stand von 15:10.
Nach der Pause setzte die allgemein bekannte Malscher Lethargie ein, sodass die Gegner Tor um Tor heranzogen, bis schließlich zum Ausgleich von 22:22. Nachdem die TS Durlach sogar mit einem Tor in Führung ging, steigerte sich Malsch im Kampf.
Erneut gelang es Malsch dadurch in Führung zu gehen. Allerdings bestand diese meistens nur aus einem Tor. Nach einer spannenden Endphase siegte schließlich der TV Malsch mit 26:25.
Nun gilt es über die Winterpause das Training aufrechtzuerhalten und mit neuer Energie ins neue Jahr zu starten. Das nächste Spiel findet am 10.01.2016 um 18:45 Uhr in der Bühnsporthalle statt.

Es spielten:

Luca Knapp (Tor), Friedrich Reiss, Philipp Kassel (5), Jannik Schuster (7/3), Timo Weissinger, Marcel Mai, Maximilian Rastetter (2), Maurice Ligewie (1), Torsten Zeilfelder (2), Sylvan Lenz, Robin Heim (6), Marcel Renz (3)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.